Druckansicht

Chinakompetenz für Lehrende

Referent/in:
Kerstin Gal
Standort:
Datum:
16. - 26.02.2021
Zeit:
09:30 - 11:30 Uhr
Anmeldefrist:
03.12.2020 - 02.02.2021
keine freien Plätze
Zur Warteliste
Modul:
Teilbereich:

Workshopbeschreibung


Der Anteil ausländischer Studierender an der TU Ilmenau, insbesondere auch aus der Volksrepublik China, ist in den vergangenen Jahren stetig gewachsen. Daraus ergeben sich besondere Herausforderungen für die Lehrenden, die in diesem Kurs systematisch und praxisorientiert bearbeitet werden sollen.

Die Referentin, Kerstin Gal, hat selbst mehrere Jahre in China im Hochschulkontext gearbeitet. In Deutschland war und ist Sie unter anderem in der Betreuung und Beratung ausländischer Studierender tätig. Gegenwärtig ist sie wissenschaftliche Mitarbeiterin für Diversität und Internationalisierung im Hochschuldidaktischen Zentrum Sachsen.

Der Kurs wird als Online-Kurs mit drei synchronen Terminen (16., 19. und 26.02.2021) und dazwischenliegenden Selbstlernphasen durchgeführt. Es werden keine Kursgebühren erhoben. Teilnehmen können nur Angehörige der TU Ilmenau.

Inhalte:

  • Besonderheiten des chinesischen Bildungssystems und damit verbundene Lehr- und Lerntraditionen
  • Gemeinsamkeiten und Unterschiede des deutschen und des chinesischen Bildungssystems und daraus erwachsende Konsequenzen
  • familiäre Erwartungshaltungen und Leistungsdruck bei chinesischen Studierenden
  • Einschätzung von und Reaktionen auf Sprach- und Kommunikationsbarrieren
  • Methoden zur Einbindung chinesischer Studierender in die Lehre


Referent/in


Kerstin Gal

Am Workshop teilnehmen